• Einzigartige Lieblingsstücke
  • Kurzfristiger & weltweiter Versand
  • E-Mail service@junkz.de
  • Telefon 0340.26621673
  • Einzigartige Lieblingsstücke
  • Kurzfristiger & weltweiter Versand
  • E-Mail service@junkz.de
  • Telefon 0340.26621673

Tablett von Karl Müller, Metallwerkstatt Burg Giebichenstein Halle um 1925

0,00 €

inkl. 0 % MwSt. | Anwendung der Differenzbesteuerung nach § 25a UStG zzgl. Versand
Reserviert / Verkauft
Lieferzeit: 2-3 Tag(e)

Beschreibung

Beeindruckendes Tablett in reduzierter Formsprache von Karl Müller (1888 Berlin - 1972 Halle an der Saale), Leiter der Metallwerkstatt Kunstgewerbeschule Burg Giebichenstein Halle. Eine sehr schöne Arbeit aus der Blütezeit des Art déco um 1925, gefertigt aus Kupfer (getrieben) und Messing. Es handelt sich womöglich um ein Einzelstück bzw. einen Prototypen, der nie in Serie ging. Die Griffe lassen sich zum Tragen des Tabletts ausklappen. Gepunzt mit Signet der Burg Giebichenstein im Randbereich neben einem der Griffe (siehe Detailfoto).

Sehr schöner Erhaltungszustand und ein einzigartiges Sammlerstück, auch für Liebhaber und Fans der Bauhaus-Bewegung. Nur leichte Oberflächenmängel. Die Maße betragen mit ausgeklappten Griffen ca. 48 x 30,3 cm.